Lastschrift

Regelmäßige oder einmalige Lastschrift

SEPA Lastschrift

In den Niederlanden ist das Lastschriftverfahren eine häufig verwendete Zahlungsmethode. Sie wird oft für laufende regelmäßige Zahlungen verwendet, kann aber auch für eine einmalige Zahlung genutzt werden. Da die Zahlungen in vorab festgelegten Intervallen geleistet werden können, ist das Lastschriftverfahren ideal für die Bezahlung von Abonnements und Beitragszahlungen.

Einzugsermächtigung für Ihren Online-Shop oder Ihre Website

Lastschrift ist eine Zahlungsmethode, bei der Beträge automatisch vom Bankkonto des Kunden abgebucht werden. Dieses Verfahren ist sowohl für regelmäßige als auch für einmalige Zahlungen geeignet. Das Lastschriftverfahren ist eine beliebte Zahlungsmethode bei Personen, die regelmäßig bestimmte Produkte oder Dienstleistungen kaufen. Die Transaktion erscheint sofort auf dem Kontoauszug des Kunden und der Betrag wird sofort von seinem Konto abgebucht.

Betaalmethode Incasso

Ermächtigung

Offiziell erfordert das automatische Lastschriftverfahren immer die Genehmigung Ihres Kunden. In dieser Ermächtigung sind der Betrag und das Datum des Bankeinzugs angegeben. Sobald die Autorisierung erfolgt ist, können Sie mit dieser Zahlungsmethode beginnen.

Verschiedene Formen des Lastschriftverfahrens 

Wenn Sie an Lastschrift denken, denken Sie wahrscheinlich an einmalige oder regelmäßige Zahlungen, für die Sie entweder eine schriftliche oder mündliche Genehmigung benötigen. So funktioniert diese Zahlungsmöglichkeit im Allgemeinen, aber es steckt noch mehr dahinter. Es gibt mehrere verschiedene Formen des Lastschriftverfahrens.

  • Allgemeine Dauerberechtigung: z.B. für Abonnements und Beiträge
  • Einmalige Genehmigung: Einmalige Zahlung, z.B. für Promotionen
  • Dauerermächtigung für Unternehmen: für geschäftliche Transaktionen, z.B. Miete
  • Dauerermächtigung für Glücksspiele: speziell für Online-Spiele entwickelt

PAY. bespricht gerne die Möglichkeiten mit Ihnen und hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Form des Lastschriftverfahrens für Ihren Online-Shop oder Ihre Website.

Die Risiken des Lastschriftverfahrens

Wie die meisten anderen Zahlungsmethoden gibt es auch beim Lastschriftverfahren Nachteile. Jeder Verbraucher hat das Recht, eine Lastschrifttransaktion über seine Bank zurückzuziehen, mit:

  • Einer Stornierung (oder Rückbelastung). Dies ist bis zu 56 Tage nach der Transaktion möglich. Der Verbraucher kann eine Transaktion jederzeit stornieren, mit oder ohne Unterschrift.
  • Einem sogenannten Bericht über eine unrechtmäßige Lastschrift. Dies ist bis 13 Monate nach der Transaktion möglich. Ein solcher Bericht gilt nur dann als gültig, wenn keine schriftliche Unterschrift des Kunden (/Kontoinhabers) vorliegt.

Die Kosten einer Lastschriftrücknahme und eines Berichts über eine unrechtmäßige Lastschrift sind auf der Pakete und Tarife Seite aufgeführt.

Wenn Sie auf Ihrer Website die Zahlungsmethode Lastschrift verwenden möchten, bitten wir Sie, zunächst die Art Ihrer Dienstleistungen zu nennen. So können wir die damit verbundenen Risiken im Vorfeld abschätzen.

Vorteile im Überblick
  • Niedrige Transaktionsgebühren
  • Einfach zu integrieren und zu verwenden
  • Lastschrifttransaktionen über eine API oder manuell über das Admin Panel einrichten
  • Einzug der Zahlung ist unabhängig vom Kunden
  • Zahlung ist von allen SEPA-Bankkonten möglich

SEPA Lastschrift Verfügbarkeit

xs Pioneer Nicht verfügbar
xs Professional Full Service
xs Business Full Service
xs Corporate Full Service

Verfügbarkeit

EU-Länder plus Norwegen, Island, Liechtenstein, Schweiz und Monaco
PAY. verwendet Cookies für eine optimale Benutzerfreundlichkeit,statistische Analysen, die Prüfung unserer Technologien und für die Videowiedergabe auf unserer Website.